FAQ

  1. Was ist HISBUS?
  2. Zu welchen Themen erfolgen die Befragungen?
  3. Wer beauftragt die Befragungen?
  4. Wie lange dauert eine Befragung?
  5. Was habe ich von der Teilnahme?
  6. Wie komme ich an die Ergebnisse der Befragungen?
  7. Warum muss ich mich anmelden, um an der Befragung teilzunehmen?
  8. Ich bin ein "untypischer Student" bzw. eine "untypische Studentin". Warum sollte ich trotzdem teilnehmen?
  9. Wie ist es um Datenschutz und Datensicherheit bestellt?
  10. Wie kann ich mich abmelden?
  11. Ich stelle während einer Befragung fest, dass ich keine Zeit habe, sie zu beenden. Kann ich die Befragung später fortsetzen?
  12. Was ist das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW)?
    Das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) ist das größte Hochschulforschungsinstitut in Deutschland. Es ging aus dem ehemaligen HIS-Institut für Hochschulforschung hervor. Als solches war es bis Ende August 2013 Teil der HIS Hochschul-Informations-System GmbH (HIS GmbH), die neben der Hochschulforschung in den Bereichen Hochschul-IT und Hochschulentwicklung tätig ist. Zum 1.9.2013 erfolgte die Ausgliederung aus der HIS GmbH sowie die Neugründung als Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung. Im DZHW wird u. a. zu folgenden Themen gearbeitet:
    • Studienwünsche von Abiturient(inn)en
    • Ausbildungs- und Berufsverläufe
    • Soziale Situation Studierender und Gründe für Studienabbruch
    • Qualität der Lehre
    • Studentische Auslandsmobilität und ausländische Studierende in Deutschland
    Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung.

 

Sollten Sie Fragen haben, die hier nicht beantwortet werden, schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail. Wir melden uns dann in Kürze bei Ihnen.

 


Quelle: Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH
http://www.hisbus.de/faq
© Copyright 2020 by Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH, Lange Laube 12, 30159 Hannover,
Tel.: 0511 450670-0, Fax.: 0511 450670-960, E-Mail: